Der Autor betont den untrennbaren Zusammenhang von politischer, wirtschaftlicher und milit�rischer Sicherheit in der ersten Dekade des Kalten Krieges. Ausgehend von diesem umfassenden Sicherheitsbegriff untersucht er das Wechselspiel zwischen transatlantischer und westeurop�ischer, aber auch zwischen politisch-wirtschaftlicher und milit�rischer Zusammenarbeit unter der Leitfrage ihrer Bedeutung f�r die Sicherheit der westeurop�ischen Nationalstaaten. In einer dichten integrationsgeschichtlichen Studie aus multinationaler Warte kommen erstmals in dieser Breite die wichtigsten der an diesen Prozessen beteiligten internationalen wie nationalen Akteure zu Wort. Dabei wird �berraschend deutlich, wie sich die Nationalstaaten vor allem dank der Nordatlantischen Allianz dem Zwang einer vertieften politischen Integration zu entziehen vermochten. Denn die Allianz unter amerikanischer F�hrung befriedigte das milit�rische Sicherheitsbed�rfnis ohne Abtretung von Souver�nit�tsrechten, ohne die keine wirksame europ�ische Verteidigungsgemeinschaft aufgebaut werden konnte. Die Europ�er legten statt dessen die Grundlagen des bis heute g�ltigen Systems der europ�ischen wirtschaftlichen und politischen Zusammenarbeit. Seine gr�ndliche Reform steht gegenw�rtig auf der Tagesordnung. Der Autor Dieter Kr�ger, geboren 1953, ist wissenschaftlicher Direktor im Milit�rgeschichtlichen Forschungsamt.

Suchen Sie nach Sicherheit durch Integration? von Autor Dieter Krüger? Hier bei lenawechsler.buzz können Sie die PDF-Version dieses Buches herunterladen, indem Sie auf den Link unten klicken. Die PDF-Version von Sicherheit durch Integration? ist kostenlos verfügbar.

Download

Registrierung benötigt

Primärer Link